Berufskolleg am Eichholz

des Hochsauerlandkreises in Arnsberg

Weitere Artikel

Spende für Friedensdorf
Donnerstag, 06. September 2018
Neuer Schulleiter am BKAE!
Montag, 09. Juli 2018
Entlassfeier am BKAE
Sonntag, 08. Juli 2018
Abiturfeier!
Dienstag, 03. Juli 2018
Lehrreich und berührend!
Sonntag, 24. Juni 2018
Genussbotschafter!
Mittwoch, 06. Juni 2018
Ausbildungsvorbereitung im Workcamp
Donnerstag, 17. Mai 2018
Vielfältiges Frühstück!
Donnerstag, 26. April 2018
Projektarbeit der FSP
Donnerstag, 19. April 2018
Henneseelauf
Montag, 16. April 2018

Zurück zur Übersicht

Organspende – Die Entscheidung zählt!


Vier Wochen lang bearbeitete die Fachoberschulklasse 12-3 das Thema „Organspende“ im Fach Gesundheitswissenschaften. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich unter anderem mit unterschiedlichen Motiven, dem Transplantationsgesetz, den Aufgaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation und den statistischen Daten.

„Es ist schon erstaunlich, dass etwa 7.500 Patienten auf der Warteliste nur 2.600 Nierentransplantationen gegenüber stehen; auch, dass nach einem Jahr 90% und nach fünf Jahren noch 80% der transplantierten Nieren funktionieren und den Empfängern eine hohe Lebensqualität ermöglichen“, äußerte eine Schülerin.

Einen breiten Raum nahm diese Situation der Organempfänger ein. Ihr Leben vor und nach einer Transplantation, aber auch die Maßnahmen zur Vermeidung einer Abstoßungsreaktion beeindruckten die Schülerinnen und Schüler. Letzteres umso mehr, da sie zuvor die Grundlagen der Immunphysiologie erarbeitet hatten. „ Ein hartes Stück Arbeit“, wie die Lehramtsanwärterin Neele Bohr anerkennend feststellte.

Zu einem „Markt der Möglichkeiten“ luden die Fachoberschülerinnen und –schüler insgesamt elf Klassen der Fachoberschule, der Beruflichen Gymnasien für Gesundheit und Erziehungswissenschaften und der Fachschule für Sozialpädagogik ein, um Hintergrundwissen zur Organspende anschaulich darzustellen und die Entwicklung einer eigenen Haltung zu initiieren.

Einen Vormittag lang präsentierten sie ihren Gästen nacheinander wichtige Informationen zu den Themenbereichen „Gesetzliche Umfragen“, „Hirntod“, „Situation der Organempfänger“ und „Organspendeausweis“. Mit kreativen Plakaten, einem Film und weiterem Informationsmaterial unterstützten die Experten ihre Präsentationen. „Gerade die Vermittlung durch Schülerinnen und Schüler motiviert die Gäste zu aufmerksamer und interessierter Beteiligung“, resümierte Fachlehrerin Antje Lehbrink. Viele Diskussionen an den Stationen bestätigten diesen Eindruck. Eine schriftliche Befragung der Gäste beschloss die Veranstaltung: die Auswertung belegte den Erfolg der Fachoberschülerinnen und -schüler.


  • 2017-02-organspende-12017-02-organspende-1
  • 2017-02-organspende-22017-02-organspende-2
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.