Berufskolleg am Eichholz

des Hochsauerlandkreises in Arnsberg

Zurück zur Übersicht


In der Kreishandwerkerschaft in Meschede-Enste fand die Freisprechungsfeier der Friseurinnung Arnsberg statt. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Jochen Hunnecke erfolgte die Laudatio von Obermeister Werner Reuther. Er betonte, dass sich die Ansprüche an den Friseurberuf in den vergangenen Jahren gewandelt haben. Denn Friseure schneiden und färben nicht nur Haare, sondern sie geben Menschen einen eigenen Stil und unterstreichen deren Persönlichkeit. Auch wies Werner Reuther auf die vielen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung hin wie z.B. Diplom-Colorist/in, Visagist/in, Friseurmeister/in, Betriebswirt/in im Handwerk bis hin zum Bachelor of Beauty-Management. Die Situation für die jungen Gesellinnen sei gut, denn Fachkräfte werden gesucht und die Löhne steigen.
Nach der Übergabe der Prüfungs- und Berufsschulzeugnisse wurde der Abschluss mit Eltern, Ausbildern, Prüfern und den Berufsschullehrerinnen gefeiert.


  • 2-2019-07-Freisprechung-Friseure2-2019-07-Freisprechung-Friseure
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.